Home

Ergebnisse der Saison 2014/2015

23.09.2015

Nachdem die beiden vergangenen Spielzeiten von chronischem Spielermangel und dem Abgang einiger Spitzenkräfte gekennzeichnet waren, sah sich die Führung gezwungen, mit einschneidenden Maßnahmen den Spielbetrieb wieder in geordnete Bahnen zu lenken.

Mit dem Wechsel der 1.Mannschaft von der Bezirksliga in die Kreisliga I und der 2.Mannschaft von der Kreisliga II in die Kreisliga III hofft man, von der Spielstärke her, die richtigen Betätigungsfelder gefunden zu haben. Außerdem kommt die Aktion der knappen Spielerdecke entgegen, da in beiden Mannschaften mit weniger Akteuren gespielt wird: 6 statt 8 bzw. 4 statt 5. Ein weiterer Vorteil dabei ist, dass die Kreisliga III als idealer Einstieg für unsere heuer erstmals am Ligabetrieb teilnehmenden Jugendspieler dienen kann.

Der interne Spielbetrieb sah heuer Hans Tranitz in allen drei Turnier Wettbewerben an der Spitze. Die Vereinsmeisterschaft konnte er mit einem Punkt Vorsprung vor Edgar Mulzer und Dietmar Fröbe gewinnen. Mit dem gleichen Abstand entschied er das Erich Schwider Turnier vor Dietmar Fröbe und Josef Kutscher für sich und auch im Schnellschach Turnier lag er zum Schluss den entscheidenden Punkt vor Dietmar Fröbe und Bernhard Kraus.

Im Turnier aus Anlass des Landkreis Sportfestes musste man sich mit dem vierten Platz begnügen. Hier gewann überlegen der höherklassige SK Schwandorf.

Ergebnisse der Saison 2013/2014:

Die 1. Mannschaft belegte nach enttäuschendem Saisonverlauf den 4. Platz in der Bezirksliga Nord. Hier hatten die häufig auftretenden Personalausfälle, in den letzten Runden, die durchaus mögliche Meisterschaft verhindert.
Die 2. Mannschaft holte dafür um so überraschender, mit 4 Punkten Vorsprung, den 1. Platz der Kreisliga II Nord und wurde überlegen Meister.

Der Schachnachwuchs, der aus vier Jugendlichen besteht, wird zur Zeit von Jugendleiter Hans Tranitz auf das Turm-Diplom vorbereitet.

Der 1. FC Schwarzenfeld richtete am 24.Mai die Oberpfälzer Senioren Blitzschach Meisterschaften 2014 im Sportpark aus.
Die Schwarzenfelder Hans Tranitz 7. Gesamtplatz und Edgar Mulzer 10. Gesamtplatz blieben dabei in der stark besetzten Ü60 Klasse im Rahmen ihrer Möglichkeiten. Heinrich Federer gewann mit dem 11. Gesamtplatz die Wertung der Ü75 Klasse.
Der Vorstand der Oberpfälzer Schachsenioren Max Riedl (Furth i. Wald) bedankte sich für die mustergültige Ausrichtung bei Christian Tranitz.